Geschichte

2006 - 2021

15 Jahre Praxis PhysioMürz

Verlässlichkeit & Kundennähe

Im Jahre 2006 wurde der Arbeitskreis PhysioMürz aus der damaligen Praxis für Physiotherapie (seit 1997 in Mürzzuschlag) gegründet!

Die Idee dahinter war, durch die Zusammenarbeit mehrerer freiberuflicher Fachkräfte aus verschiedensten therapeutischen, bzw. medizinischen Sparten eine ambulante Plattform für Patienten zu schaffen, um diese individuell, bestmöglich und vor allem "unter einem Dach" versorgt zu wissen.

Gründerin und Urgestein dieses Arbeitskreises ist Physiotherapeutin Birgit Jus. Durch das anfängliche Mitwirken von Birgits Vater Dr. Peter Jus, lag der damalige Schwerpunkt der Gemeinschaftspraxis neben der Physiotherapie vor allem in der Sportmedizin und in der Testung von Spitzensportlern.

Masseur Wolfgang Hofer gehörte von Anfang an zum Team und ist bis heute eine der tragenden Säulen von PhysioMürz.

Seit 2008 befinden sich die Räumlichkeiten von PhysioMürz in ruhiger Lage im Herzen des Sport - und Freizeitzentrums VIVAX.

Kurze Zeit später ließ sich Physiotherapeut Martin Schrittwieser bei PhysioMürz nieder und ist der Praxis bis heute treu geblieben.

Gesundheitstrainerin Andrea Sonnbichler unterstützt seit vielen Jahren tatkräftig mit der professionellen Leitung der Bewegungsgruppen.

In den Anfangsjahren reichte das Angebot des Arbeitskreises von Ernährungsberatung, Osteopathie, Ergotherapie und Gesundheitstraining bis hin zur Geburtshilfe und Geburtsnachbetreuung. Einigen ehemaligen Mitarbeitern diente PhysioMürz als Sprungbrett in die Selbständigkeit, sodass sich neue eigenständige Institutionen, beispielsweise die der mürzer Hebammen in unserer Stadt entwickeln konnten.

Seit 2014 setzt das aktuelle Team ausschließlich auf ambulante Physiotherapie, Massage und Gesundheitstraining.

Es wird versucht, moderne Therapie- und Trainingsformen, sowie innovative Geräte und Therapiekonzepte durch eine konventionell durchgeführte Physiotherapie zu ergänzen. Hohe Fachkompetenz, Beständigkeit und Kundennähe sind das wichtigste, um in dieser Branche mit Erfolg bestehen zu können, meint Birgit Jus.

September 2019: Marlies Scheifinger übernimmt als Neuzugang die Leitung der Rückengruppen - damals rechnet noch niemand damit, dass ihr Mitwirken auf Grund unvorhersehbarer Umstände nur von kurzer Dauer sein wird!  

2020/21: Durch die Corona-Pandemie wurde auch unser Betrieb vor völlig neue und große Herausforderungen gestellt! Sämtliche Vielfalt an therapeutischem Angebot ging verloren oder fiel den strengen Sicherheitsmaßnahmen der LOCKDOWNS zum Opfer. Besonders betroffen hiervon waren die zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer traditionellen Bewegungsgruppen, deren Betrieb bis auf weiteres eingestellt wurde.

Trotzdem sind wir heute wie gewohnt für Sie da, und dürfen mit Ihnen unser 15-jähriges Bestandsjubiläum feiern! 

Mit Zuversicht und Freude in die Zukunft!